Ergebnisse vom April 2018

Blaues Band der Spree – International Open Latin

Marvin Ochs und Jule Stellrecht tanzten am 1. April in Berlin.
In der Hauptgruppe S Latein konnten sie sich bis ins Viertelfinale vorkämpfen und erreichten hier den 18. Platz von 85 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Ergebnise vom März 2018

Deutsche Meisterschaft HGR S Latein
Die Deutsche Meisterschaft der Hauptgruppe S Latein fand am 17.3. in Bremen statt.
Marvin Ochs und Jule Stellrecht belegten den 21. Platz von 64 Paaren.

NRW-Pokal in Essen
Einiges vorgenommen hatten sich Marc Schrabback und Delia Sambas für den NRW-Pokal am 17. und 18.3. in Essen.
In 4 Turnieren gingen sie an den Start und jedes Mal gelang ihnen der Sprung aufs Treppchen:

HGR II B Standard:    1. Platz von 5 Paaren
HGR B Standard:       2. Platz von 6 Paaren
HGR II B Standard:    2. Platz von 7 Paaren
HGR B Standard:       3. Platz von 5 Paaren

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

BaTaTa 2018 am 10. und 11. März 2018

An den beiden Tagen der traditionellen Badischen Tanzsporttage bei uns in Karlsruhe nahmen über 130 Paare an 16 Turnieren teil.
Etliche unserer Heimpaare konnten sich in den Standard- und Lateinturnieren über Erfolge freuen.

Jürgen und Christiane Röder  erreichten den 2. Platz von 5 Paaren im Turnier der Senioren II S Standard.
Über einen Treppchenplatz freuten sich auch Alexander Pahl und Hanna Dunkel. Sie ertanzten sich den 3. Platz von 9 Paaren im Turnier der Senioren II A Standard.
Frank und Hannelore Bauer verpassten bei denSenioren IV S Standard das Treppchen nur knapp: sie landeten jedoch noch vor starker Konkurrenz auf dem 4. Platz. Angetreten waren 8 Paare.
Ebenfalls ins Finale geschafft haben es Rolf und Christiane Minter sowie ihre Vereinskameraden Volker und Ute Hirtz. Beide Paare starteten bei den Senioren III S Standard. Rolf und Christiane Minter belegten den 5. Platz, das Ehepaar Hirtz erreichte den 6. Platz von 8 Paaren.
Marc Schrabback und Delia Sambas starteten in einem Feld von 11 Paaren. In der Hgr B Standard tanzten sie ins Finale und landeten auf dem 6. Platz.

Das Turnier der Hgr S Latein schließlich machten 4 Paare unseres Vereins unter sich aus.
Sieger wurden Marvin Ochs und Jule Stellrecht.
Den 2. Platz sicherten sich Peter Rupp und Sabine Deck, dicht gefolgt von Nichita Rotar und Polina Polyakova auf dem 3. Platz.
Den 4. Platz belegten Giuseppe Pio Scerra und Marie Wittmann.

zu den Ergebnissen

 

BaTaTa 2018 Sen IV S

BaTaTa 2018 Sen IV S

 

 

BaTaTa 2018 Sen III S

BaTaTa 2018 Sen III S

BaTaTa 2018 Sen III A

BaTaTa 2018 Sen III A

BaTaTa 2018 Sen III B

BaTaTa 2018 Sen III B

BaTaTa 2018 Sen II S

BaTaTa 2018 Sen II S

 

 

 

 

BaTaTa 2018 Sen II A Std

BaTaTa 2018 Sen II A Std

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

#

 

BaTaTa 2018 Sen II B

BaTaTa 2018 Sen II B

 

 

 

 

 

 

BaTaTa 2018 HGR A Std

BaTaTa 2018 HGR A Std

 

 

 

 

 

 

 

BaTaTa 2018 HGR B Std

BaTaTa 2018 HGR B Std

BaTaTa 2018 HGR C Std

BaTaTa 2018 HGR C Std

BaTaTa 2018 HGR D Std

BaTaTa 2018 HGR D Std

BaTaTa 2018 HGR S Lat

BaTaTa 2018 HGR S Lat

BaTaTa 2018 HGR A LAT

BaTaTa 2018 HGR A LAT

BaTaTa 2018 HGR B Lat

BaTaTa 2018 HGR B Lat

BaTaTa 2018 HGR C Lat

BaTaTa 2018 HGR C Lat

BaTaTa 2018 HGR D Lat

BaTaTa 2018 HGR D Lat

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse Januar und Februar

7. Achener Tanzsporttage

Alexander Pahl und Hanna Dunkel trainieren schon eine ganze Weile beim TSC Rot-Weiß Karlsruhe und wir freuen uns sehr, dass sie jetzt auch für uns starten.
In Achern gelang ihnen auch gleich ein erfreulicher Einstiegserfolg:  4. Platz von 14 Paaren im Turnier der Senioren II A.

Orchideenpokal Speyer

Michael Benisch und Tanja Schroers haben sich erst Ende letzten Jahres als Tanzpaar gefunden.
Gleich in ihrem ersten gemeinsamen Turnier hatten sie beachtlichen Erfolg. Sie ertanzten sich in der Hauptgruppe C Latein souverän den 1. Platz mit allen gewonnenen Tänzen!  Ein tolles Ergebnis!
Gestartet waren 9 Paare.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

 

 

Ergebnisse November 2017

Budrio, Italien – International Open Latin
Peter Rupp und Sabine Deck reisten am 12. November nach Italien und maßen sich dort mit 100 Paaren in der Hauptgruppe S Latein.
Sie erreichten das Semifinale und ertanzten sich schließlich den 9. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Ergebnisse Okotober 2017

TBW-Trophy – 5 Starts und 4 x Finale
Andreas Schörk und Megi Bresler haben im Oktober an fünf TBW-Trophy-Turnieren teilgenommen und schafften es viermal ins Finale bei den Sen Sen III B Standard:
3. Platz von 18 Paaren, 4. Platz von 17 Paaren,
4. Platz von 15 Paaren, 6. Platz von 17 Paaren.
Bei den Sen II B Standard erreichten sie den 11. Platz von 20 Paaren.

Heilbronner Tanzsporttage und Mainhattan Dance Days
Marc Schrabback und Delia Sambas
starteten zweimal in Heilbronn.

In der Hauptgruppe B Standard erreichten sie den 3. Platz von 7 Paaren und in der Hauptgruppe II B den 2. Platz von 5 Paaren.
In Frankfurt gingen sie in der Hauptgruppe D Latein an den Start. Mit dem 5. Platz von 13 Paaren ertanzten sie sich nicht nur eine Platzierung sondern auch den Aufstieg in die C-Klasse!

Beiden Paaren herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Weltmeisterschaft 2017 – PD Latein

Siegerehrung WM Latein 2017

Foto: www.tanzsport.de

Weltmeister!

Pavel Pasechnik und Marta Arndt haben am 21.10.2017 in Leipzig den Weltmeistertitel geholt.
Rund 2000 Zuschauer verfolgten am Samstag in der Messehalle Leipzig die Weltmeisterschaft der Professionals Latein. 34 der weltbesten Lateinprofis gingen an den Start und am Abend stand fest:
Pavel und Marta sind die neuen Weltmeister!

Herzlichen Glückwunsch!

Finalergebnis:

1. Pavel Pasechnik/Marta Arndt, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
2. Marts Smolko/Tina Bazykina, Lettland
3. Hou Yao/ Zhuang Ting, China
4. Loria Saverio/Zanetti Zeudi, Italien
5. Alexandr Shomin/Maria Shomina, Russland
6. Juan Manuel Gomez/Marina Mangione, Spanien

 

Nikolausball

 

Nikolausball 2017

Wir laden Sie herzlich zu unserem Nikolausball ein.
Genießen Sie den Abend gemeinsam mit uns in festlicher Atmosphäre, begleiten Sie uns durch ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik und verschiedenen Shows und erobern Sie selbst das Parkett in den Showpausen.

Samstag, den  2. Dezember 2017
im Tanzsportclub Rot-Weiss Karlsruhe

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Wir freuen uns auf einen tollen Nikolausball mit Ihnen!

Landesmeisterschaft 2017

Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A Latein:
Dominik Smykalla und Marie Wittmann holen Bronze und steigen auf!

Dominik und MarieAm 16. September fand in der Strohgäuhalle in Leonberg-Gebersheim die Landesmeisterschaft der Hauptgruppe A Latein statt.
Tagsüber tanzten die 34 Paare der A-Klasse Latein die Vorrunden.
Die 12 besten Paare durften abends im Rahmen des Sommernachtsballes das Semifinale und Finale tanzen.
Dominik Smykalla und Marie Wittmann qualifizierten sich für das Finale und errangen hier den 3. Platz und damit den Aufstieg in die Sonderklasse!

 

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Landesmeisterschaft 2017

Landesmeisterschaften der Hauptgruppe II und der Senioren III Standard:
Gold, Silber, Bronze und zwei Aufstiege!
Paare des TSC Rot-Weiß räumen kräftig ab!

Am 9. September fand in Sinsheim die diesjährigen Landesmeisterschaften der Hauptgruppe II sowie der Senioren III Standard statt.

Horst und Tina, LM 2017Landesmeister der Senioren III C Standard wurden
Horst Schejok und Christina Colmelet.
9 Paare gingen an den Start.
Mit dem 1. Platz stiegen Horst und Tina in die B-Klasse auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMD_2-1n der Hauptgruppe II B Standard gingen Marc Schrabback und Delia Sambas an den Start. Trotz verletzungsbedingter Trainingspausen in den letzten Wochen stellten sie sich der Herausforderung „Landesmeisterschaft“. Eine gute Entscheidung, denn die Beiden konnten eine solide Leistung abrufen und landeten verdient auf dem 2. Platz und wurden damit Vizelandesmeister.

 

 

 

 

 

Für eine Volker und Ute, LM 2017Überraschung sorgten Volker und Ute Hirtz.
Volker und Ute haben am Samstag ihr kurzes Zwischenspiel in der A-Klasse kurzerhand beendet und sind mit nur einem A-Turnier in die Sonderklasse aufgestiegen. Im Juni erst aufgestiegen, tanzten sie ganz entspannt bei der Landesmeisterschaft der Senioren III ihr erstes Turnier in der A-Klasse und erreichten auf Anhieb den 3. Platz von 16 Paaren. Das bedeutete Bronze und Aufstieg in die Sonderklasse! Ein super Ergebnis!

 

 

 

Aus gesundheitlicRolf und Christianehen Gründen mussten sie ein ganzes Jahr pausieren. Jetzt konnten Rolf und Christiane Minter  endlich wieder ins Turniergeschehen einsteigen. Sie tanzten die Landesmeisterschaft der Senioren III S Standard als erstes Turnier nach der langen Pause. In einem 29 Paare umfassenden Starterfeld konnten sie sich ins Semifinale vorkämpfen und belegten dort den 13. Platz.

 

 

 

 

Ebenfalls teilgenommen haben Andreas Schörk und Megi Bresler.
Sie starteten bei den Senioren III B Standard mit insgesamt 14 Paaren und erreichten den 8. Platz.

 

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!